A PHP Error was encountered

Severity: Warning

Message: fopen(/var/log/frohkost.log): failed to open stream: Permission denied

Filename: helpers/frohkost_helper.php

Line Number: 155

A PHP Error was encountered

Severity: Warning

Message: fwrite() expects parameter 1 to be resource, boolean given

Filename: helpers/frohkost_helper.php

Line Number: 167

frohkost | Der erste frische und gekühlte Bio Brei für Babys.
11
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der frohkost GmbH

Konkordiastrasse 81, 40219 Düsseldorf

gegenüber Unternehmen i.S.d. § 14 BGB

– im Folgenden auch „Käufer“

 

§ 1 Allgemeines und Geltungsbereich

  1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen. Ihr Vertragspartner ist die frohkost GmbH – im Folgenden auch „wir“ genannt –, Konkordiastraße 81, 40219 Düsseldorf.
  2. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Scheinunternehmer stehen Unternehmern gleich.
  3. Abweichende oder entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden nur bei ausdrücklicher Zustimmung Bestandteil des Vertrages oder der Geschäftsbeziehung. Ansonsten werden sie selbst bei Kenntnis ausdrücklich nicht Bestandteil des Vertrages oder der Geschäftsbeziehung.
  4. Die Übertragung von Rechten und Pflichten des Käufers aus dem Kaufvertrag bedarf unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung.
  5. Auch ohne besondere Klarstellung gelten ergänzend die gesetzlichen Vorschriften, soweit sie in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht unmittelbar abgeändert oder ausdrücklich ausgeschlossen werden.

 

§ 2 Vertragsschluss

  1. Unsere Angebote sind freibleibend. Technische Änderungen sowie sonstige Änderungen bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.
  2. Mit der Bestellung der Ware erklärt der Käufer verbindlich sein Vertragsangebot, dass er die bestellte Ware erwerben will. Wir sind berechtigt, dieses Vertragsangebot unabhängig von branchenüblichen Abweichungen innerhalb von zwei Wochen nach Eingang bei uns anzunehmen oder abzulehnen.
  3. Die Vertragsannahme kann schriftlich durch Auftragsbestätigung oder durch Auslieferung der Ware an den Käufern erfolgen. In jedem Fall kommt ein Vertrag mit Entgegennahme unserer Auftragsbestätigung zustande.
  4. Der Vertragsschluss steht unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstlieferung durch unsere Zulieferer. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von uns zu vertreten ist, insbesondere bei Abschluss eines kongruenten Deckungsgeschäfts mit unserem Zulieferer. Bei Nichtverfügbarkeit der Leistung werden wir den Käufern unverzüglich hierüber informieren und bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten oder einen gleich- oder höherwertigen Ersatzartikel liefern. Bei Nichtgefallen kann dieser zu unseren Lasten an uns zurückgesandt werden.
  5. Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages bedürfen unserer ausdrücklichen und schriftlichen Bestätigung.

 

§ 3 Preise

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. etwaiger Versandkosten und abzüglich gewährter Rabatte.

 

§ 4 Lieferbedingungen, Selbstbelieferungsvorbehalt und Gutscheine

  1. Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands.
  2. Es gilt ein Mindestbestellwert von 15,00 Euro inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen MwSt.
  3. Sofern der Käufer über einen Gutschein verfügt, wird dieser erst nach Erreichen der Mindestbestellsumme in Abzug gebracht. Pro Bestellung kann nur ein Gutschein eingelöst werden.
  4. Sofern logistisch möglich, kann der Zeitpunkt der Lieferung vom Käufer derart festgelegt werden, dass der Käufer ein konkretes Lieferdatum sowie ein vorgegebenes Zeitfenster (z.B. Lieferung zwischen 18 und 20 Uhr oder 20 bis 22 Uhr) bestimmen kann, an dem die Lieferung erfolgen soll. Auf das Vorhandensein einer solchen Möglichkeit wird im Bestellvorgang hingewiesen.
  5. Mit dem Absenden der Bestellung erklärt der Käufer sein Einverständnis, per E-Mail am Tag der Lieferung über eine Eingrenzung des Zeitraumes der Lieferung informiert zu werden, sofern eine solche unserseits oder seitens des ausliefernden Unternehmens möglich ist.
  6. Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für den Käufer zumutbar ist.
  7. Sollte die Zustellung der Ware durch dein Verschulden trotz Auslieferversuchs scheitern, obwohl der Lieferzeitpunkt mit angemessener Frist angekündigt oder vom Käufer ein Zeitfenster zur Lieferung gewählt wurde, trägt der Käufer die Kosten für die erfolglose Anlieferung. Ein solches Recht steht uns nicht zu, wenn der Käufer nachweisen kann, dass uns keine oder lediglich geringere Kosten entstanden sind.
  8. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unserem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Käufer unverzüglich informiert und ihm ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorgeschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist und der Käufer keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, werden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstattet.
  9. Im Fall eines von uns nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführten Lieferverzugs haften wir für jede vollendete Woche Verzug im Rahmen einer pauschalierten Verzugsentschädigung in Höhe von 3 Prozent des Lieferwertes, maximal jedoch nicht mehr als 15 Prozent des Lieferwertes.

 

§ 5 Versandkosten

Für die Lieferung innerhalb Deutschlands werden nach Erreichen eines Bestellwertes von EUR 30,- keine Versandkosten berechnet. Bei einem Bestellwert, der über dem Mindestbestellwert (siehe § 4 Nr. 2) von EUR 15,-, aber unter EUR 30,- liegt, wird eine Liefergebühr von EUR 3,90 inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt.

 

§ 6 Abonnement

  1. Neben der Möglichkeit einmaliger Einkäufe bieten wir zusätzlich ein Abonnement-System an.
  2. Dieses funktioniert dergestalt, dass der vom Käufer ausgesuchte Warenkorb zu dem angegebenen Liefertag und Zeitfenster wöchentlich geliefert wird.
  3. Das Abonnement läuft unbefristet und kann vom Käufer bis 10 Uhr am Vortag der nächsten Lieferung ohne Angabe von Gründen kostenlos geändert oder beendet werden.
  4. Für das Abonnement gilt pro Lieferung der unter § 4 Nr. 2 genannte Mindestbestellwert und die unter § 5 genannten Bedingungen für Versandkosten. Mit dem Absenden der Bestellung erklärt der Käufer sein Einverständnis, per E-Mail oder Telefon am Tag der Lieferung über eine Eingrenzung des Zeitraumes der Lieferung informiert zu werden, sofern eine solche unserseits oder seitens des ausliefernden Unternehmens möglich ist.

 

§ 7 Zahlungsbedingungen

  1. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal.
  2. Bei Zahlung per Lastschrift hast du ggf. jene Kosten zu tragen, die infolge einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund von dir falsch übermittelter Daten der Bankverbindung entstehen.
  3. Verzugszinsen berechnen sich in Höhe von acht Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz. Die Geltendmachung eines jeweils höheren Verzugsschadens bleibt in jedem Fall vorbehalten.
  4. Dem Käufer steht das Recht zur Aufrechnung nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Käufer nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
  5. Unsere Forderungen verjähren nach fünf Jahren.

 

§ 8 Gefahrübergang

  1. Die Gefahr des zufälligen Untergang oder der zufälligen Verschlechterung der Ware geht auf den Käufer über, sobald ihm die Ware übergeben wird. Im Falle des Versendungskaufs tritt der Gefahrübergang ein, wenn die Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder den sonst zur Ausführung der Versendung Bestimmten übergeben wird. Dies gilt unabhängig davon, von wo die Übergabe der Ware erfolgt oder wer die Kosten der Versendung trägt.
  2. Der Übergabe steht es gleich, wenn sich der Käufer in Annahmeverzug befindet.
  3. Kommt der Käufer in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns insoweit entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.

 

§ 9 Eigentumsvorbehalt und Sicherheiten

  1. Wir halten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung des Kaufpreises sowie Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor.
  2. Der Käufer ist verpflichtet, die Ware pfleglich zu behandeln. Er ist verpflichtet, diese auf eigene Kosten gegen Diebstahl, Feuer- und Wasserschäden ausreichend zum Neuwert zu versichern. Wartungs- und Inspektionsarbeiten hat der Käufer auf eigene Kosten rechtzeitig auszuführen.
  3. Sofern Wartungs- und Inspektionsarbeiten erforderlich sind, hat der Käufer diese auf eigene Kosten regelmäßig durchzuführen.
  4. Der Käufer ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu veräußern. Die dem Käufer durch die Weiterveräußerung an den Dritten entstehenden Forderungen tritt dieser uns bereits jetzt ab. Der Käufer ist ermächtigt, den entstandenen Kaufpreis aus der Weiterveräußerung im eigenen Namen einzuziehen. Wir sind berechtigt, die Forderung aus der Weiterveräußerung selbst einzuziehen, wenn der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung nicht nachkommt, sich in Zahlungsverzug befindet, das Insolvenzverfahren über ihn eröffnet ist oder Zahlungseinstellung vorliegt.
  5. Im Falle vertragswidrigen Verhaltens durch den Käufer sind wir berechtigt, vom Vertrag zurück zu treten und die Ware sofort heraus zu verlangen.
  6. Der Käufer ist verpflichtet, jegliche Zugriffe Dritter auf die Ware sowie deren Besitzerwechsel unverzüglich anzuzeigen. Der Käufer hat uns den Wechsel seiner Niederlassung unverzüglich anzuzeigen. Ist der Käufer im Rahmen einer Klage nach § 771 Abs. 1 ZPO nicht in der Lage, die Kosten des Rechtsstreits zu tragen, so haftet der Käufer für den uns entstehenden Ausfall.
  7. Soweit der Wert der Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 20 Prozent übersteigt, gelten sie als freigegeben.

 

§ 10 Sachmängelgewährleistung

  1. Soweit die gelieferte Ware mangelhaft ist, sind Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung in Form der Mangelbeseitigung oder Lieferung einer mangelfreien Sache zu verlangen. Das Wahlrecht über die Art der Nacherfüllung steht uns zu. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung ist der Käufer berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten. Voraussetzung für jegliche Gewährleistungsrechte ist, dass der Käufer alle nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß erfüllt hat.
  2. Die gelieferten Gegenstände sind unverzüglich nach Ablieferung an den Käufer oder an den von ihm bestimmten Dritten sorgfältig zu untersuchen. Sie gelten als genehmigt, wenn der Käufer nicht eine schriftliche Mängelrüge hinsichtlich offensichtlicher Mängel oder anderer Mängel, die bei einer unverzüglichen, sorgfältigen Untersuchung erkennbar waren, binnen sieben Werktagen nach Ablieferung des Liefergegenstandes oder ansonsten binnen sieben Werktagen nach der Entdeckung des Mangels oder jedem früheren Zeitpunkt, in dem der Mangel für den Käufer bei normaler Verwendung des Liefergegenstandes ohne nähere Untersuchung erkennbar war, erhebt. Auf unser Verlangen ist der beanstandete Liefergegenstand frachtfrei an eine von uns zu benennende Serviceadresse zurückzusenden. Bei berechtigter Mängelrüge vergüten wir die Kosten des günstigsten Versandweges; dies gilt nicht, soweit die Kosten sich erhöhen, weil der Liefergegenstand sich an einem anderen Ort als dem Ort des bestimmungsgemäßen Gebrauchs befindet.
  3. Bei Sachmängeln der gelieferten Gegenstände sind wir nach einer innerhalb angemessener Frist zu treffenden Wahl zunächst zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung verpflichtet und berechtigt. Im Falle des Fehlschlagens, d.h. der Unmöglichkeit, Unzumutbarkeit, Verweigerung oder unangemessenen Verzögerung der Nachbesserung oder Ersatzlieferung, kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis angemessen mindern.
  4. Eine im Einzelfall mit dem Käufer vereinbarte Lieferung gebrauchter Gegenstände erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung für Sachmängel.
  5. Die Verjährungsfrist von Gewährleistungsansprüchen für die gelieferte Ware beträgt – außer im Fall von Schadensersatzansprüchen – zwölf Monate ab Erhalt der Ware, oder, soweit eine Abnahme erforderlich ist, ab der Abnahme.

 

§ 11 Haftung

  1. Ansprüche des Käufers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Käufers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichtungen sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig sind.
  2. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Käufers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
  3. Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
  4. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.
  5. Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Online-Handelssystems.

 

§ 12 Schlussbestimmung

  1. Für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. UN-Kaufrecht (CISG) ist ausgeschlossen.Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Käufers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
  2. Der Gerichtsstand ist unser Geschäftssitz in Düsseldorf.
  3. Die Gültigkeit dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie Teile dieser wird nicht berührt, wenn einzelne Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein sollten oder werden. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll in dem Fall durch eine Regelung ersetzt werden, die dem Willen der Vertragsparteien nach billigem Ermessen unter Berücksichtigung der in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Ausdruck gebrachten wirtschaftlichen Interessen entspricht.

 

 

HINWEISE ZUM DATENSCHUTZ

 

Wir freuen uns, dass du unsere Website besuchst und bedanken uns für dein Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen sind wir dazu verpflichtet, dich über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten zu unterrichten. Bitte nimm daher die nachstehenden Informationen zur Kenntnis:

 

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für Belange des Datenschutzes nach § 3 Abs. 7 BDSG ist die

 

frohkost GmbH

Konkordiastraße 81

40219 Düsseldorf

Tel.: 0211 / 93 59 72 21

E-Mail: hallo@froh-kost.de

Internet: www.froh-kost.de

 

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung deiner personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wende dich bitte an die oben genannte verantwortliche Stelle.

 

Personenbezogene Daten

Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes BDSG machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 BDSG verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht weitergegeben.

Du stimmst der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu.

Du kannst unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu deiner Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B. den Namen deines Internet Service Providers, die Seite, von der aus du uns besuchst oder den Namen der angeforderten Datei. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf deine Person.

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn du uns diese im Rahmen deiner Warenbestellung oder bei Eröffnung eines Kundenkontos oder Registrierung für unseren Newsletter freiwillig mitteilst. Wir verwenden die von dir mitgeteilten Daten ohne deine gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung deiner Bestellung. Für die Abwicklung deiner Bestellung ist es mitunter erforderlich, deine personenbezogenen Daten an Dritte zu übermitteln (z.B. an Lieferanten oder Spediteure). Die an Dritte weitergegebenen Daten werden von diesen ausschließlich zur Erfüllung der ihnen obliegenden Verpflichtungen oder Aufgaben verwendet. Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden deine Daten bei uns für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern du nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben. Bei Anmeldung zum Newsletter wird deine E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt, bis du dich vom Newsletter abmeldest. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

 

Widerruf

Du hast das Recht, deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu genügt eine formlose Mitteilung an die verantwortliche Stelle.

Sofern du deine Einwilligung widerrufst, werden wir deine personenbezogenen Daten löschen.

Daten, die wir aufgrund gesetzlicher, satzungsmäßiger oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten speichern müssen, werden statt einer Löschung gesperrt, um eine Nutzung für andere Zwecke zu verhindern.

 

Newsletter

Wir werden deine personenbezogenen Daten auch erheben, wenn du dich zu unserem E-Mail-Newsletter anmeldest. Wir werden deine E-Mail-Adresse zum Versand des Newsletters sowie den Zeitpunkt der An- bzw. Abmeldung und die verwendete IP-Adresse zur Absicherung unserer Systeme gegen Missbrauch speichern.

Du kannst den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter abbestellen.

 

Verwendung von Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf deinem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen deines Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf deinem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, deinen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).

Du kannst deinen Browser so einstellen, dass du über das Setzen von Cookies informiert wirst und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen kannst. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

 

Hinweis zu Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet „Cookies“ (siehe Erläuterungen oben), die auf deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch dich ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Website (einschließlich deiner IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall deine IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Du kannst die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser Software verhindern; wir weisen dich jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Bearbeitung der über dich erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widersprochen werden.

 

Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Weitergabe deiner Daten erfolgt an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir deine Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.

 

Auskunftsrecht

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz hast du ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über deine gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.